FlamencoAltona
Veranstaltungen
PenaFlamenca
Mitmachen
Fördern
Künstler
Kontakt
 

Zielsetzung des Vereins
Es liegt uns vor allem am Herzen, allen Flamenco-Aficionados in Hamburg die Möglichkeit zu bieten, Flamenco nicht nur als Kursteilnehmer oder Zuschauer zu erleben, sondern das Erlernte auch in geselligen Runden anzuwenden und zu vertiefen.

Die Veranstaltungen der Peña Flamenca decken Bereiche des Flamenco abdecken, die in den Kursen und Workshops oft zu kurz kommen. So werden wir mit tatkräftiger Unterstützung von José Parrondo und anderen Künstlern "Tertulias Flamencas" veranstalten. Flamenco-Theorie, Poesie der Flamencotexte, Biografien wichtiger Tänzer und Musiker und Geschichte und Geschichten des Flamenco werden unsere Themen sein. Außerdem werden wir uns wieder verstärkt in Übungsabenden den Flamenco-Rhythmen (¡reuniónes Flamencas!) widmen. Und wir werden in unserem "Tertulias" Gelegenheit bieten, Tanz, Gesang und Gitarre verschiedener Epochen kennenzulernen.

Die Peña-Abende werden in der Regel durch solch einen kleinen Workshop, eine Übungsrunde oder mit wechselnden Themenschwerpunkten eröffnet. Nach dieser durch einen Dozenten, Gastdozenten oder Teilnehmer moderierten Einleitung treffen wir uns dann mit allen Interessierten zu den "Juergas Flamencas".

Die "Ensemble-Übungsabende und -Workshops" bieten allen Schülern und Interessierten die Möglichkeit, das Zusammenspiel mit Gesang und Gitarre zu erproben, gelernte Tänze vor Freunden und Bekannten zu präsentieren und erste Bühnenerfahrungen im intimen stressfreiem Ambiente zu machen. Wer von Euch einen kleinen Auftritt für dieses Forum vorbereiten möchte, spricht bitte die Dozenten an.

Und natürlich werden wir wieder einige Gitarrenkonzerte und Flamenco-Recitales anbieten und andalusische Lebensart mit unseren Fiestas und dem jährlichen Straßenfest in der Rothestraße feiern.

Einen Überblick über die Veranstaltungen findet Ihr unter »Veranstaltungen«.

Finanzierung durch Fördermitglieder
Natürlich sind die umfangreichen Renovierungs- und Ausbauarbeiten und der laufende Betrieb der Räume mit insgesamt 160 qm auch mit großen Kosten verbunden. Außerdem müssen und wollen wir eingeladene Künstler, Dozenten und Begleitmusiker angemessen honorieren.
Für Konzerte und Workshops erheben wir daher eine Teilnahmegebühr bzw. Eintrittsgeld.
Neu ist jetzt, dass fast alle übrigen Veranstaltungen der Peña Flamenca nur noch für Vereinsmitglieder angeboten werden. Für die Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei.
Es lohnt sich jetzt um so mehr, Mitglied zu werden!

Der Vereinsbeitrag beträgt 8,- Euro im Monat und ist mindesten für 3 Monate im Voraus zu zahlen. Jedes Vereinsmitglied kann zur Mitgliedergewinnung und nach vorheriger Absprache mit der Peñaleitung einen Gast einmalig zu einer Veranstaltung einladen.

Pedro Sierra

31. Mai 2014

Konzert: El Toque de Pedro Sierra
und »Cantes al Toro«
mit José Parrondo


Pepe Torres

30. Mai 2014

Pepe Torres: Flamenco de Cuatro Tierras!
Mit dem Flamencotänzer Pepe Torres aus Morón de la Frontera, den Sängern José Parrondo (Sevilla) und Antonio Aparicio (San Fernando/Cádiz) und den Gastgebern des Abends Martina del Prado und Emanuel Egmont (Altona).


29. Mia - 1. Juni

Flamencofestival al-Toná! Mit dem Gitarristen Pedro Sierra und dem Tänzer Pepe Torres, den Sängern José Parrondo, Antonio Aparicio und den Gastgebern des Festivals Martina dle Prado und Emanuel Egmont: Tanz-, Gitarren,- und Gesangsworkshops, zwei Konzertabende und die VII. Hamburger Flamencogitarrenschau mit Johannes Inhoffen!

 

Partner

Impressum
Cantaor
Peña Flamenca alToná · Rothestraße 62 · 22765 Hamburg · Telefon: 040 38 61 45 76 · E-Mail: Info@flamenco-altona.de